Im Andenken an


Beresina-Lied
Unser Leben gleicht der Reise eines Wandrers in der Nacht,
jeder hat in seinem Gleise etwas, das ihm Kummer macht.

Aber unerwartet schwindet vor uns Nacht und Dunkelheit,
und der Schwergedrückte findet Linderung in seinem Leid.

Darum lasst uns weitergehen, weichet nicht verzagt zurück;
Hinter jenen fernen Höhen wartet unser noch ein Glück.

Mutig, mutig, liebe Brüder, gebt die bangen Sorgen auf!
Morgen geht die Sonne wieder freundlich an dem Himmel auf.

 

Wir bitten um Meldung, wenn ihr von einem verstorbenen APV-Kameraden erfahrt.  

Hier sollen unsere Kameraden  ein letztes Mal an unserem Rundgesang teilnehmen


Hansjörg Abt, Giraff, 22.9.1935, +13.10.2018

Jean Ritz, ohne Vulgo,  +13.10.2018

Hanswerner Reinhardt, ohne Vulgo, + 2017

Jörg Keel, Grogg, 6.1.1930, +November 2017

Alfred Ryser, Pudel, 21.8.1945, +Juni 2017

Walter Zähner, Zeno,  6.10.1925 , +26.3.2017

Bruno Basler, Bano,  +Herbst 2016

Marcel Roth, Muus,  18.11.1944, +30.7.2016

Thomas Stäheli, Cash, +4.6.2016

Werner Kleiner,  Lälli     +Juni 2016

Paul Klett, Pol,    09.8.1929, + 4.4.2016

Gerhard Witschi, Cervi,  23.9.1931,  + 24.10.2015

Toni Schweizer, Schweto,    + 23.7.2014                                                                        Ehrenmitglied APV, langjähriger Heimchef

Alt-Pfadfinder-Verband Johanniter Basel